The Official Mikael Persbrandt Fan-Site - www.mikaelpersbrandt.de
Foto: Scanpix


HOME

NEWS

BECK 1-8

BECK 9-16

BECK 17-24

FILMOGRAPHY

THEATER

BIOGRAPHY

AWARDS+NOMINATIONS

MISCELLANEOUS

PICTURE OF THE WEEK

LINKS

SCREENSAVER

FAN-LEBEN

FAN-FICTION

FORUM

GUESTBOOK

INFO-CONTACT


MIKAEL ÅKE PERSBRANDT
BIOGRAPHY


1963 - 1999 | 2000 - 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012


Downloaden oder lesen als .pdf - Adobe Reader wird benötigt - Kostenloser Download hier


Datum letzte Änderung: November 2011

2010

Januar

Februar

März In den ersten Monaten dieses Jahres gab es nichts über den Schauspieler Mikael Persbrandt zu berichten. Er hat sich eine Auszeit vom Film genommen. Der Privatmann konnte in dieser Zeit präsenter Papa für die drei Kinder der Patchworkfamilie Persbrandt/Lundell sein. Ausserdem hat er Ende Februar sein Haus auf Ingarö verkauft.

Vom 11. bis 14 April war Mikael in seiner Eigenschaft als UNICEF-Botschafter auf Haiti um über die leidenden Kinder nach dem schweren Erdbeben im Januar dieses Jahres zu berichten. Ende des Monats wurde bekannt, dass Mikael in Saltsjöbaden (ausserhalb von Stockholm) ein neues Heim für sich und seine Familie gekauft hat.

Am 2. Mai sendete TV4 wieder die jährliche Spendengala für UNICEF "Humorgalan". U.a. wurde Mikaels Bericht zur Not der Kinder auf Haiti gezeigt. Mikaels Engagement für das Kinderhilfswerk trägt übrigens Früchte. Es wurde festgestellt, dass, seit er offizieller Botschafter ist, sich die Anzahl der schwedischen Patenschaften verdoppelt hat, nämlich von ca. 50.000 auf über 100.000! Mikael wird es freuen, hatte er doch mal gesagt, nur für solche Projekte mache es für ihn wirklich Sinn seinen Promi-Status einzusetzen.

Im Juni gab es noch einmal 4 Vorstellungen von "I väntan på Godot" (Warten auf Godot). Die definitiv letzte ging am 11. über die Bühne des Stockholm Stadsteaters.

Vom 14. - 17. Juli ist Mikael wieder im "Team Tidö" bei der traditionsreichen Midnattsolrallyt mitgefahren.

Am 25. August wurde in Copenhagen die glanzvolle Premiere von "Hämnden/HÆvnen" gefeiert.

September

Am 1. Oktober kam "Hämnden" in die schwedischen Kinos. Am 18., nach fast genau einem Jahr (Baby-) Pause drehte Mikael wieder. In Stockholm begannen die Dreharbeiten zu "Någon annanstans i Sverige". In diesem Episodenfilm, der erst am Ende alle Handlungsstränge zusammenführt spielte Mikael u.a. mit Helena Bergström und Marie Richardson. Regie führte Kjell-Åke Andersson, dass Buch schrieb Hans Gunnarsson nach seinem gleichnamigen Roman. Beim Internationalen Filmfestival in Rom (27.10. - 4.11.) lief "Hämnden" sehr erfolgreich und gewann den Publikums- sowie den Grand Jury Preis. Mikael war mit Susanne Bier und seinen Schauspielerkollegen vor Ort um den Film zu promoten. Am 27. wurde bekannt, dass Mikael ab Februar 2011 in drei Filmen die Rolle des schwedischen Geheimagenten Carl Hamilton spielen soll. Drei Bücher des Autors Jan Guillou werden dafür für das Kino verfilmt: "I nationens intresse", (Regie: Katrine Windfeld) "I hennes majestäts tjänst" und "Men inte om det gäller min dotter". Mikael soll für diese actionlastige Rolle schon wochenlang hart trainieren.

November

Am 2. Dezember wurden die Dreharbeiten zu "Någon annanstans i Sverige" beendet. Der Film soll im November nächsten Jahres in die schwedischen Kinos kommen. Am 3. bestätigten sich Gerüchte, dass Mikael in einer ersten großen US-Produktion mitspielen soll. Gedreht werden zwei "Hobbit" - Filme, die Vorgeschichte zu J.R.R. Tolkiens "Herr der Ringe" Saga. Die Dreharbeiten finden in Neuseeland, in den ehemaligen "Herr der Ringe" Kulissen statt. Regisseur wird wieder Peter Jackson sein. Welche Rolle Mikael spielen wird ist noch nicht bekannt. Am 7. wurde bekannt, dass Mikael Beorn spielen soll, einen Gestaltwandler, der sich in einen Bären verwandeln kann.

© Gisela Schuemann


1963 - 1999 | 2000 - 2003 | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 | 2012