The Official Mikael Persbrandt Fan-Site - www.mikaelpersbrandt.de
Foto: Scanpix


HOME

NEWS

BECK 1-8

BECK 9-16

BECK 17-24

FILMOGRAPHY

THEATER

BIOGRAPHY

AWARDS+NOMINATIONS

MISCELLANEOUS

PICTURE OF THE WEEK

LINKS

SCREENSAVER

FAN-LEBEN

FAN-FICTION

FORUM

GUESTBOOK

INFO-CONTACT


DER ADVOKAT
Beck - Advokaten
Krimi/Crime/Drama
Sweden/Norway/Germany 2006
Deutscher Titel: Der Advokat
Regie/Director: Kjell Sundvall
Drehbuch/Screenplay: Rolf + Cecilia Börjlind
Länge/Length: ? Min.
Sendetermin im ZDF: 26. November 2006 - 22.00 Uhr

Hauptdarsteller/Cast
Peter Haber.....Martin Beck
Mikael Persbrandt.....Gunvald Larsson
Marie Göranzon.....Margareta Oberg
Ingvar Hirdvall.....Nachbar/Granne
Ing-Marie Carlsson.....Bodil Lettermark
Måns Nathanaelson.....Oskar Bergman
Stina Rautelin.....Lena Klingström
Dan Ekborg.....Patrik Hansson
Sara Sommerfeld.....Ulrika Lindén
Jesper Halm.....Werton
Embla Hjulström.....Simone Bernér
Lena-Pia Bernhardsson.....Dagny Nilsson
Pierre Lindstedt.....Sven Nilsson
Peter Hüttner.....Oljelund
Rebecka Hemse.....Inger Beck

Der stadtbekannte Staatsanwalt Patrik Hansson, der Advokat genannt, kämpft in einem hochbrisanten Fall gegen die skrupellosen Machenschaften des Chemie-Unternehmens MarkInvest. Hansson übt sein Plädoyer für den nächsten Tag, an dem er ein neues, unumstößliches Beweispapier dem Gericht präsentieren will. Abends trifft er seinen Mandanten, der sterbenskrank ist, zu einer Besprechung im Restaurant und begegnet dort der jungen attraktiven Ulrika Lindén. Beide kennen sich flüchtig, fühlen sich aber offensichtlich stark zueinander hingezogen. Als sie das Lokal gemeinsam verlassen, fällt ihnen nicht auf, dass sie von der anderen Straßenseite aus beobachtet werden. Beide gehen in Hanssons Wohnung.
Kurz darauf erreicht ein Notruf die Stockholmer Polizei: Ulrika ist total aufgelöst und beschreibt, dass ein unbekannter Täter gerade im Begriff ist, Hansson niederzuschlagen. Sie selbst telefoniert in diesem Moment aus dem Bad, wo sie sich vor dem Angreifer verbarrikadiert hat.
Als Beck und sein Team am Tatort ankommen, finden sie die vollkommen verschreckte Ulrika im Bad und den erstochenen Hansson im Bett. Das Messer steckt in der Badezimmertür. Ulrika kann keine weiteren Angaben zum Täter machen, den sie nur kurz gesehen hat und der zudem schwarz gekleidet und maskiert war. Beck lässt Hanssons Büro durchsuchen. Sie finden ein Video, auf dem Hansson sein Plädoyer einübt, suchen aber vergeblich nach dem prozessrelevanten Beweisstück. Leitende Mitarbeiter von MarkInvest geraten unter Verdacht. Kurz darauf wird Ulrika von einem Maskierten überfallen. Im letzten Moment kann sie sich losreißen und ihn demaskieren.
Im Krankenhaus gibt sie eine gute Beschreibung des Täters ab, der offensichtlich bei ihr etwas finden wollte, von dem Ulrika aber nicht weiß, um was es sich handeln könnte. Beck und seine Kollegin Klingström gehen die anderen Fälle des Advokaten durch und entdecken eine heiße Spur, die Hansson in einem anderen Licht erscheinen lässt. Bei einer erneuten Durchsuchung seiner Räume entdecken sie geraubte Diamanten, und schnell wird deutlich, dass Hansson mit den Tätern gemeinsame Sache gemacht haben muss. Zudem stellt sich heraus, dass es sich bei einem dieser Diamantenräuber eindeutig um den Mann handelt, den Ulrika identifizieren konnte. Bei ihm finden sich auch Papiere von MarkInvest. Doch um den Fall lösen zu können, müssen die Ermittler erst einem weiteren Geheimnis aus Hanssons Vergangenheit auf die Spur zu kommen . ..

Quelle: www.tvinfo.de